Metrans baut Logistikbasis in Zalaegerszeg

Das deutsche Logistikunternehmen Metrans baut eine neue Logistikbasis und ein Containerterminal in Zalaegerszeg in Westungarn, sagte Péter Szijjártó, der Minister für Außenpolitik und Handel – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Die Investition in Höhe von 15,7 Mrd. Forint (43,7 Mio. EUR) werde durch einen staatlichen Zuschuss in Höhe von 3,9 Mrd. Forint unterstützt, sagte er. Die Basis wird als Knotenpunkt für Züge auf der Strecke zwischen den Adriahäfen in Koper, Rijeka und Triest und ungarischen, slowakischen, tschechischen und polnischen Zielen dienen, sagte Szijjártó. Die Investition werde 120 direkte und 500 indirekte Arbeitsplätze schaffen, sagte er.

Metrans ist Teil der Hamburger Hafen und Logistik AG, dem führenden Logistik- und Transportunternehmen in Europa, sagte er.