Ungarn: Regierung stellt Immunitätsbescheinigungen unabhängig von der Art des Impfstoffs aus

Die ungarischen Behörden werden das europäische Immunitätszertifikat für alle ungarischen Bürger ausstellen, die mit einem beliebigen Typ der im Land zugelassenen Impfstoffe geimpft wurden, so das Kommunikationszentrum der Regierung (KTK) in einer Erklärung – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Als Antwort auf die Vorbereitungen der EU, ein einheitliches Zertifikat in der gesamten Gemeinschaft einzuführen, sagte KTK, dass „im Moment der Impfstoff notwendiger ist als ein Reisepass“ und bestand darauf, dass die Impfrate in Europa niedrig sei, weil „Brüssel mit den zentralisierten Impfstoffkäufen gepfuscht hat“. „Die Brüsseler Bürokratie ist damit beschäftigt, einen Impfstoffkrieg zu führen, anstatt sich auf die Versorgung zu konzentrieren, während jeden Tag Zehntausende von Menschen sterben“, hieß es in der Erklärung. In seiner Erklärung versprach das Kommunikationszentrum der Regierung auch, alle registrierten Ungarn zu impfen, „dank der aus mehreren Quellen beschafften Impfstoffe“.