Regierung verspricht 200 Milliarden Forint zur Steigerung der Produktivität von Unternehmen

Die Regierung wird 200 Mrd. Forint (558,9 Mio. EUR) zur Unterstützung der Produktivitätssteigerung von Kleinst-, Klein- und Mittelunternehmen außerhalb von Budapest ausschreiben, sagte die Staatssekretärin für die Entwicklungspolitik der Europäischen Union im Ministerium für Humanressourcen – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Das Förderprogramm im Rahmen des Wirtschafts- und Innovationsprogramms GINOP Plus wird das erste sein, bei dem Unternehmen mit Sitz im Komitat Pest berechtigt sind, Angebote einzureichen, sagte Eszter Vitályos auf einer Pressekonferenz und merkte an, dass das Komitat nun berechtigt ist, sich unabhängig von Budapest um Fördermittel der Europäischen Union zu bewerben. Die erste Ausschreibungsrunde wird vom 12. bis 19. Juli laufen, weitere Runden sind im Oktober und Januar geplant, sagte Vitályos.