Gefro Banner

Balaton 2014 – mehr als nur Badespaß!

Das ungarische Meer, wie der Balaton liebevoll genannt wird, ist ein besonders beliebtes Reiseziel. Das ist nicht verwunderlich, denn neben Badespaß, Erholung und überdurchschnittlich vielen Sonnenstunden lockt der Plattensee mit zahlreichen Attraktionen. Während der Saison wetteifern die Ferienorte rings um den See mit Veranstaltungen und Events. So zum Beispiel dem alljährlich stattfindenden internationalen Hobby Fußball Turnier in Vonyarcvashegy.

Der Balaton stellt den größten Binnensee Europas dar und ist ein wahres El Dorado für Freude des Segelsports. Entsprechend viele Segelboote bereichern den Blick auf den See. Alljährlich findet eine Saison-Eröffnungsregatta statt, der im Laufe des Sommers noch viele dieser Wettbewerbe folgen. Die Austragungsorte sind rund um die See verteilt, es gibt Regatten in Siofok, in Badacsony, in Balatonboglár oder in Szigliget. Wer nicht nur als Zuschauer bei einem solchen Event dabei sein möchte, kann zunächst bei einem Vitorlástábor, einem Segelcamp, Erfahrungen sammeln. Ein solches Camp gibt es in Zamardi am Südufer, es ist geöffnet von Mitte Juni bis Ende August (schöne Bilder und Informationen zu Segeln am Balaton gibt es hier).

Ein weiteres Sommercamp, bei dem Kenntnisse und Fertigkeiten vermittelt werden, ist das Foto Tábor in Balatonfenyves. Hier gibt es viel Neues rund um Bild und Kamera zu entdecken und zu erfahren. Sehr beliebt und aus dem Jahresablauf rund um den See nicht wegzudenken, sind die verschiedenen Festivals. Da gibt es das Weinfestival, das Bierfestival, das Strandfestival – nahezu jeder Ferienort, der etwas auf sich hält, stellt in der Saison mindestens einmal ein solches Event auf die Beine. Unzählige Handwerkermärkte, bei denen traditionelle Handwerkskünste von fleißigen Kunsthandwerkern gepflegt und dem Publikum vorgestellt werden, runden das Bild ab.

Der „Balaton Sound“ eine gigantische Party, die am Strand in Zamardi stattfindet. Es handelt sich um eines der größten Open-Air-Festivals mit elektronischer Musik. Doch auch das B.my.Lake ist ein musikalisches Event der Spitzenklasse. Über 4 Tage steht der Aliga Beach in Balatonvilágos ganz im Zeichen von Techno & Elektro. Wer eher auf klassische Töne setzt, der wird mit unzähligen Kurkonzerten verwöhnt. Sie finden regelmäßig in gepflegten Hafenpromenaden direkt am Seeufer (beispielsweise in Keszthely oder in Balatonfüred) statt. Nicht versäumen sollte der Operettenfreund einen Besuch in Siofok, dem Geburtsort von Emerich Kálman, dem Schöpfer unzähliger beschwingter Melodien.

Wer eher klassisch unterwegs ist und nicht lange für Tickets anstehen möchte, sollte sich bei getyourguide.de gezielt vor der Abreise seine Events zusammenstellen. Hier bietet sich Gelegenheit, in aller Ruhe und mit einem ortskundigen Führer die Schönheiten des Plattensees zu entdecken.