Gefro Banner

Schleusen in Siófok geschlossen

Kurz vor Pfingsten brach eine Hitzewelle mit enormer Trockenheit über Ungarn herein. In dieser Situation stellte sich wieder die Frage, soll noch mehr Wasser aus dem Balaton über die Schleusen am Sió-Kanal abgelassen werden oder reicht die tägliche Verdunstung von etwa 1 Zentimeter durch die Trockenheit.

Der See hat mit 122 Zentimetern Pegelstand nachwievor ein um 12 Zentimeter zu hohes Wasserniveau, das reguliert werden müsste, aber ohne Regen auch von allein abnehmen wird.

Die Experten konsultierten die Meteorologen und schlossen vorerst wieder die Schleusen. Noch nie zuvor war der Wasserstand mit Beginn der Sommersaison so hoch wie jetzt. Es scheint, dass man auf Nummer sicher gehen und die Badesaison auf keinen Fall gefährden will.

Innerhalb von wenigen Tagen stieg um das Pfingstwochenende die Wassertemperatur von 20 Grad Celsius auf 26 Grad Celsius. Der Balaton ist schon jetzt ideal zum Baden!