Richter utca in Balatonlelle offiziell eingeweiht

Die Stadtverordnetenversammlung in Balatonlelle entschied, eine noch namenlose Straße unweit des Platzes Cirkusz tér nach der berühmten Zirkusfamilie Richter zu benennen. Damit soll insbesondere die Erinnerung an Josef Richter als Gründer des Ungarischen Nationalzirkus und des Richter Zirkus bewahrt werden.



Die Stadt zollt der gesamten Familie für ihr Wirken in der modernen Zirkuswelt, für ihre herausragenden internationalen Erfolge und ihre Treue zu Balatonlelle ihren Tribut. Anfang Juli wurde die Entscheidung der Stadt umgesetzt und die Richter utca in feierlichem Rahmen eingeweiht.

„Balatonlelle ist unsere zweite Heimat, ich bin praktisch hier aufgewachsen. Deshalb fühle ich mich geehrt, dass eine Straße nach uns benannt wurde“, sagte Zirkusdirektor Josef Richter jun. sichtlich gerührt bei der feierlichen Enthüllung des Straßenschildes. Der größte private Reisezirkus Ungarns wurde 1995 gegründet und startete in diesem Jahr in seine 25. Saison als Sommerzirkus von Balatonlelle. Angesichts des Jubiläums erwartet ein Festprogramm mit berühmten ausländischen Artisten die Einwohner und Feriengäste im großen Zirkuszelt.