Jagdausstellung soll Bedeutung der nachhaltigen Jagd hervorheben

Die Botschaft der bevorstehenden internationalen Weltausstellung „World of Hunting and Nature“ sei, dass die nachhaltige Jagd der Schlüssel zur Naturwirtschaft sei, sagte der stellvertretende Ministerpräsident Zsolt Semjén am Samstag in Gödöllő bei Budapest anlässlich des nationalen Tages der Jagd – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Die Maßnahmen der Regierung zur Verbesserung der Jagdvorschriften haben es dem Land ermöglicht, eine Ausstellung unter dem Motto „Eins mit der Natur“ zu veranstalten, so Semjén. Die Regierung habe die bürokratischen Hürden für den Waffenbesitz abgebaut und „die beste Jagdgesetzgebung der Welt“ verabschiedet, die viel zum Schutz der Wildtiere in Ungarn beigetragen habe, sagte er.

Zoltán Kovács, der mit den Vorbereitungen betraute Regierungsbeauftragte, erklärte, dass 98 Länder auf der Veranstaltung vertreten sein werden, die innerhalb von 20 Tagen sechs Konferenzen umfassen wird. Die teilnehmenden 1.500 Jagdverbände werden landesweit 529 Veranstaltungen abhalten, sagte er. Die Messe findet zwischen dem 25. September und dem 14. Oktober statt.