Semmelweis-Universität weltweit auf Platz 55 im Bereich Herz- und Kreislaufsysteme

Die Semmelweis-Universität hat ihre Position in mehreren Bereichen im Ranking der US News Best Global Universities 2022 verbessert, teilte die Universität am Freitag mit – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Die Universität verbesserte sich um 32 Plätze und steht nun auf Platz 55 in der Fachrangliste der Herz- und Kreislaufsysteme, heißt es in der Erklärung weiter. Die Universität verbesserte ihre Position um 24 Plätze und wurde weltweit auf Platz 121 in Endokrinologie und Stoffwechsel, auf Platz 321 in Biologie und Biochemie, auf Platz 202 in Zellbiologie, auf Platz 200 in klinischer Medizin, auf Platz 345 in Molekularbiologie und Genetik, auf Platz 324 in Neurowissenschaften und Verhalten und auf Platz 218 in Onkologie eingestuft, hieß es in der Erklärung.