Omicron-Variante in Ungarn noch nicht nachgewiesen

Die neue Omicron-Variante von Covid-19 wurde in Ungarn noch nicht in verfügbaren Proben nachgewiesen, teilte das nationale Gesundheitszentrum NNK der Tageszeitung Magyar Nemzet am Sonntag mit – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Die Website der Tageszeitung mno.hu erklärte, sie habe sich an das NNK gewandt, nachdem Berichte über die Omicron-Variante aus Ländern in Ungarns „direkter Nachbarschaft“ wie Österreich, der Tschechischen Republik, Deutschland und Italien eingegangen waren.