web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Ungarn beginnt mit der Verabreichung der vierten Dosis des Corona-Impfstoffs

Dreißig Personen, darunter ein 102-jähriger Mann, haben sich am Samstag im südungarischen Pécs die vierte Dosis des Coronavirus-Impfstoffs verabreichen lassen, nur einen Tag nachdem die Regierung ihre Unterstützung für die Förderung einer zweiten Auffrischungsdosis angekündigt hatte, so der Präsident des Klinikzentrums der Universität Pécs gegenüber der Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Andor Sebestyén sagte am Sonntag, dass die Zentralverwaltung der Krankenhäuser die Krankenhäuser aufgefordert habe, die vierte Impfdosis ab dem 15. Januar für Personen zur Verfügung zu stellen, die ihre Auffrischungsimpfung vor mehr als vier Monaten erhalten haben und deren erneute Impfung von ihrem Hausarzt oder dem Arzt, der die Impfung verabreicht hat, empfohlen wurde. Sebestyén sagte, er empfehle die vierte Dosis vor allem Menschen über 60 Jahren mit einer chronischen Krankheit wie Herz-Kreislauf-Problemen, Diabetes oder Krebs. Er vertraue darauf, dass die Angehörigen, die ältere Menschen begleiten, sich ebenfalls impfen lassen, auch wenn es sich um eine erste Dosis des Covid-Impfstoffs handelt.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen