web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Ungarn eröffnet zehntes Zentrum für Opferhilfe

Justizministerin Judit Varga hat am Dienstag ein neues Opferhilfszentrum im ostungarischen Debrecen eingeweiht, womit die Gesamtzahl solcher Zentren in Ungarn auf zehn gestiegen ist – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Der Staat habe die Pflicht, die durch kriminelle Handlungen verursachten finanziellen, moralischen und psychologischen Schäden zu verringern, zu lindern und zu beseitigen, sagte Varga bei der Einweihung. Das von der Regierung 2017 ins Leben gerufene Programm zur Einrichtung von Opferhilfszentren unterstreiche die Hilfe für Opfer von Straftaten, sagte sie. Die ungarischen Opferhilfszentren und Opferhilfsdienste haben im Jahr 2020 etwa 15.000 Menschen und im Jahr 2021 mehr als 17.000 Menschen geholfen, sagte die Ministerin.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Lajos Kósa, Abgeordneter der regierenden Fidesz-Partei in Debrecen, sagte, die Unterstützung und der Schutz von Familien sei eines der wichtigsten gesellschaftspolitischen Ziele der Regierung.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen