Gefro Banner

Gute Aussicht in Balatonföldvár

In Balatonföldvár wurde die neue Treppe von der Kemping utca zum Hochufer hinauf eingeweiht. Damit kann der neu gebaute Aussichtsturm nun auch gut vom Balatonufer aus erreicht werden.

Die Übergabe der mit 35 Millionen Forint an alter Stelle angelegten Treppe fand am 15. April 2015 statt, als Bürgermeister Huba Holivits feierlich das Eröffnungsband durchschnitt. Zahlreiche Schaulustige waren erschienen, um als Erste die neu gestaltete Treppe in Beschlag zu nehmen.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung

Die regnerische Wetterlage der letzten Jahre hatte den Umbau der alten Treppe am Hang zwingend notwendig gemacht. Wassermassen hatten durch Herauslösen von Lössbrocken schwere Schäden verursacht. Die Stadt erwarb 2013 über eine Vis major-Ausschreibung sieben Millionen Forint, bei einer anderen Ausschreibung weitere 18 Millionen Forint zur Ausbesserung der Treppe. Die Selbstverwaltung legte aus dem eigenen Budget weitere 10 Millionen Forint dazu, so dass im Herbst letzten Jahres die Bauarbeiten in Angriff genommen werden konnten. Dabei musste allen voran zunächst der Löss-Hang stabilisiert werden. Störende und beschädigte Pflanzen wurden entfernt und das Gelände insgesamt gesichert.

Die Treppe wurde auf eine insgesamt 7,5 Tonnen schwere Stahlkonstruktion gebaut, erhielt neue Stufen und ein neues Geländer. In Kürze werden fünf Kandelaber zur Beleuchtung aufgestellt.