Gefro Banner

Diebe in Siófok gefasst

Polizisten in Zivil wurden bei ihren nächtlichen Streifengängen am Balaton unweit der Partymeile von Siófok auf einen Mann und eine junge Frau aufmerksam, die sich um die Nähe von betrunkenen Personen bemühten und sich an Personen heranschlichen, die auf Parkbänken eingeschlafen waren. Aus sicherer Entfernung beobachteten sie die beiden Personen und als sie feststellten, was sie trieben, riefen sie um 4.30 Uhr die Kollegen von der Bereitschaftspolizei.



Die Beamten befragten die beiden Personen, stellten deren Identität fest und fanden bei der Durchsuchung des Mannes einen Autoschlüssel, obwohl dieser behauptet hatte, dass er mit seiner Partnerin zusammen mit dem Bus nach Siófok gekommen sei.

Die Polizisten machten in der Nähe das passende Fahrzeug ausfindig. Eine Halterabfrage bestätigte die Vermutung, dass der Wagen dem Mann gehört. Im Pkw wurden Schmuck, Laptops, Handys, sowie Dokumente mit dem Namen anderer Personen sicher gestellt. Die Polizei verhaftete die des Diebstahls beschuldigten Personen und vernahm sie in der Polizeidirektion von Siófok.

Die Polizei konnte anhand der sicher gestellten Beweismittel ermitteln, dass der 35-jährige József K. in der Nacht vom 1. August über den Balkon in ein Hotelzimmer eingestiegen war, wo er die Tasche eines Hotelgastes mit dessen Personaldokumenten, mit Bankcards, Schmuck, sowie Handys stahl und danach mit der im Auto wartenden 20-jährigen Klaudia Sz. den Tatort unbemerkt verließ. Die beiden stellten das Auto in Ufernähe ab und machten sich später zu Fuß zur Partymeile (Petőfi sétány) auf. Hier raubten sie mindestens eine schlafende Person aus. Die beiden Verdächtigen kamen in Untersuchungshaft.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung