Gefro Banner

Glücksspiel im Internet: Seriöse Anbieter erkennen

Poker, Roulette, Baccarat: Die Auswahl an Glücksspielen in Online-Casinos ist groß. Ebenso vielfältig wie das Angebot an Spielen sind auch die Anbieter, die sich im Netz tummeln. Da Glücksspiel oft in einer rechtlichen Grauzone stattfindet, haben es schwarze Schafe vergleichsweise leicht, ihre Kunden zu betrügen. Damit der Spaß am Glücksspiel ungetrübt ist, sollte vor dem Spielvergnügen der richtige Anbieter sorgfältig ausgewählt werden. Diese Merkmale sind Indikatoren dafür, dass der Betreiber eines Online-Casinos seriös ist:

Transparenz und Erreichbarkeit

Generell sollte man nur in lizensierten Online-Casinos spielen. Denn nur, wenn der Anbieter über eine Lizenz verfügt, ist der Kunde im Zweifelsfall rechtlich geschützt. Ein Blick auf die Seite des Online-Casinos zeigt schnell, in welcher Form man den Anbieter kontaktieren kann und wo die Betreiber des Online-Casinos ihren Sitz haben. Das ist nicht nur für Rückfragen sehr wichtig, sondern vor allem dann, wenn Probleme auftreten oder Reklamationen nötig sind. Seriöse Glücksspielplattformen wie Mr Green bieten einen schnellen und kompetenten Kundenservice, wie Erfahrungen von Kunden zeigen.

Sicherheit bei Zahlungen

Seriöse Anbieter legen Wert auf Datenschutz, um ihre Kunden zu schützen. Zahlungen und Daten werden stets über eine verschlüsselte Verbindung übertragen, außerdem besagen die AGB, dass Kundendaten nicht an Dritte weitergegeben werden. Ebenso werden sichere Zahlungsmethoden, wie Paysafecard, Paypal oder Sofortüberweisung angeboten. Ein Online-Glücksspielanbieter, der über eine Lizenz verfügt, muss zudem nachweisen, dass das von Kunden eingezahlte Geld getrennt von laufenden Geschäften verwahrt wird. Das garantiert, dass Gewinne auch tatsächlich ausgezahlt werden und der Kunde muss sich keine Sorgen machen, dass er womöglich um seinen Gewinn betrogen wird.

Spielsuchtprävention

Ein seriöses Online-Casino engagiert sich gegen Spielsucht. In Zusammenarbeit mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzGA) sorgen bestimmte Mechanismen auf der Webseite dafür, dass Anzeichen von Spielsucht erkannt werden. Wer ein besonderes Gefährdungspotenzial zeigt, wird vom Veranstalter zum eigenen Schutz gesperrt. Außerdem können Spieler, die sich für gefährdet halten, eine Selbstsperre beantragen. Ob sich ein Anbieter für Spielerschutz engagiert, ist auf der Internetseite ersichtlich. Mit einem Siegel der BzGA zeigt ein Online-Casino, dass es sich gegen Spielsucht engagiert.

Bildrechte: Flickr Glücksspiel Malte Hempel CC BY-SA 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten