web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Ungarns Wirtschaft wächst im zweiten Quartal um 6,5 Prozent

Das ungarische Bruttoinlandsprodukt (BIP) wuchs im zweiten Quartal um 6,5 %, wie das Statistische Zentralamt (KSH) in einer ersten Lesung der am Mittwoch veröffentlichten Daten mitteilte – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Laut KSH trugen alle Wirtschaftszweige des Landes zum Wachstum bei, mit Ausnahme des Agrarsektors. Das Wachstum wurde vor allem von der Industrie gestützt, insbesondere von der Nahrungsmittel- und Getränkeproduktion und der Herstellung elektrischer Ausrüstungen, sowie von den marktbestimmten Dienstleistungen, insbesondere dem Beherbergungs- und Gaststättengewerbe und den Logistikdienstleistungen, fügte es hinzu. Das vierteljährliche Wachstum verlangsamte sich von 8,2 % im ersten Quartal, stellte KSH fest. Bereinigt um Saison- und Kalendereffekte lag das BIP-Wachstum im zweiten Quartal auf dem gleichen Niveau wie das unbereinigte Ergebnis. Im Vergleich zum Vorquartal stieg das bereinigte BIP um 1,1%. Im ersten Halbjahr stieg das BIP-Wachstum auf Jahresbasis um 7,3 %.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Finanzminister Mihály Varga kommentierte die Daten mit den Worten, dass alle Wirtschaftszweige zum Wachstum im zweiten Quartal beigetragen haben, mit Ausnahme der Landwirtschaft, die von der Dürre betroffen war. Auch die Industrie, der Handel, der Tourismus, der Finanzsektor und der IKT-Sektor hätten sich gut entwickelt, erklärte er auf Facebook. Varga sagte, die Grundlage für die Leistung der ungarischen Wirtschaft sei die Arbeit. Die Zahl der Beschäftigten liege bei über 4,7 Millionen, während die Arbeitslosenquote auf einem Rekordtief von fast 3 % liege.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen