web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Ungarns Tourismus-Ausgabenüberschuss klettert im 2. Quartal auf 311 Milliarden Forint

Der ungarische Ausgabenüberschuss im Tourismus ist im zweiten Quartal um 73 % auf 311 Milliarden Forint gestiegen, teilte das Statistische Zentralamt (KSH) mit – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Die Ausgaben ausländischer Touristen stiegen um 111 % auf 556 Mrd. Forint, allerdings ausgehend von einer niedrigen Pandemie-Basis. Von diesen Ausgaben entfielen 132 Milliarden Forint auf Tagesausflügler. Die Ausgaben der Ungarn, die im Ausland Urlaub machten, stiegen um 193 % auf 245 Mrd. Forint. Laut KSH stiegen die Ausgaben der Ungarn aufgrund einer höheren Anzahl von Reisen, längerer Aufenthalte, der Inflation und des schwächeren Forint. Am meisten gaben die Ungarn in Österreich aus, etwa 48 Milliarden Forint, gefolgt von 31 Milliarden Forint in Deutschland und 18 Milliarden Forint in Italien.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen