web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Zentralbank hebt Zinssatz für besicherte Übernachtkredite um 950 Basispunkte an

Die ungarische Zentralbank hat den Zinssatz für besicherte Übernachtkredite mit Wirkung vom Freitag um 950 Basispunkte auf 25 % erhöht, wie der Währungsrat in einer Erklärung mitteilte – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Der Rat beschloss außerdem, den einwöchigen besicherten Kredit der Zentralbank auszusetzen. Barnabás Virág, der stellvertretende Präsident der Ungarischen Nationalbank, sagte, die Bank habe mehrere Maßnahmen zur Stabilisierung der Finanzmärkte eingeführt und am Freitag direkte Maßnahmen ergriffen, um sicherzustellen, dass der erhebliche Bedarf an Devisenliquidität im Zusammenhang mit Energieimporten in den nächsten Monaten gedeckt wird. Der Zentralbanker sagte in einem Online-Hintergrundbriefing aus Washington, DC, dass die Leistungsbilanzposten mit Ausnahme der Energie positiv seien und die Maßnahme Angebot und Nachfrage auf dem Devisenmarkt erheblich verändere. Außerdem werden ab heute täglich ein eintägiges T/N-Devisen-Swap-Instrument und ein eintägiges O/N-Schnelleinlagen-Tender zu höheren Zinssätzen als bisher angeboten, nämlich zu 17 % bzw. 18 %, sagte er und fügte hinzu, dass diese Schnelltender hoffentlich „ein paar Tage“ dauern würden.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Virág sagte, dass die Inflation im September mit 20,1 % den Erwartungen der Bank entsprochen habe und dass 85 % des Anstiegs gegenüber dem Vormonat auf die Energiepreise zurückzuführen seien, während der Anstieg der Lebensmittelpreise auf die extreme Trockenheit im Sommer zurückzuführen sei. Er sagte, die Bank erwarte, dass die Inflationsrate in den kommenden Monaten etwas ansteigen werde, bevor sie sich allmählich auf einen Höchststand abflache. Das Leistungsbilanzdefizit ist aufgrund der Energiekomponente größer, aber andere Posten weisen einen Überschuss auf, der von Monat zu Monat zunimmt, sagte er.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Zur Geldpolitik sagte Virág, der Bestand an einwöchigen Einlagen sei um weniger als ein Drittel zurückgegangen, während mehr als die Hälfte der Liquidität in langfristigen Einlagen stecke. Die Politik der Bank sei darauf ausgerichtet, die Preisstabilität zu gewährleisten, und die Wahrung der Marktstabilität sei ein wichtiger Aspekt dieser Politik. Das sich verschlechternde internationale Umfeld sei der Grund für die Abschwächung des Forint in den letzten zwei Wochen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen