web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Orbán nimmt an Vorstandssitzung von MOL teil

Ministerpräsident Viktor Orbán nahm am Donnerstag auf Einladung der Geschäftsführung an der Vorstandssitzung des Öl- und Gasunternehmens MOL teil – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Der Vorstandsvorsitzende Zsolt Hernádi empfing Orbán, den Energieminister Csaba Lantos, den Minister für wirtschaftliche Entwicklung Márton Nagy, den politischen Direktor Balázs Orbán und den Staatssekretär János Nagy, die an einer Sitzung über die langfristige Geschäftsstrategie von MOL, die Auswirkungen des Ukraine-Krieges, die Energiekrise und die Sanktionen der Europäischen Union sowie die Energiestrategie Ungarns teilnahmen, so der Pressechef des Ministerpräsidenten. Hernádi führte die Delegation auch durch den neuen Hauptsitz von MOL, fügte er hinzu.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

MOL eröffnete seinen neuen Hauptsitz, das höchste Gebäude Ungarns, im Kopászi-gát-Viertel im Süden von Budapest. Wie der Vorstandsvorsitzende von MOL, Zsolt Hernádi, auf der Eröffnungsveranstaltung mitteilte, werden in dem Gebäude 2.500 Menschen arbeiten, um das Wachstum des Unternehmens zu gewährleisten und die Energieversorgung Ungarns zu sichern.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Das Gebäude wurde von FintaStudio, dem ungarischen Partner von Foster and Partners, entworfen, und die Inneneinrichtung wurde von Kinzo und dem Planungs- und Designbüro Minusplus entworfen, fügte er hinzu. Die Bauarbeiten wurden von Market Építő durchgeführt. Der für Verbraucherdienste zuständige Direktor, Péter Ratatics, wies darauf hin, dass das Gebäude 143 m hoch ist und eine Gesamtfläche von 86.000 m² hat. Er fügte hinzu, dass der Bau von MOL aus eigenen Mitteln finanziert wurde, lehnte es jedoch ab, die Gesamtkosten zu nennen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen