web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Szijjártó drängt auf EU-Maßnahmen zur Diversifizierung

Brüssel müsse „seine Hausaufgaben machen“, damit die Diversifizierung nicht nur ein Traum bleibe, sagte Außenminister Péter Szijjártó in Baku. Die EU müsse die Verbesserung der Infrastruktur unterstützen, um die Energiesicherheit zu gewährleisten, sagte er – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Szijjártó sagte auf einer Konferenz über den südlichen Gaskorridor und grüne Energie, das realistischste Szenario für die Diversifizierung in Mitteleuropa sei die unverzügliche Einbeziehung der Gasförderung in Aserbaidschan. Ungarn und Aserbaidschan haben Anfang dieser Woche eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet, fügte er hinzu. Gleichzeitig wies er darauf hin, dass es bestimmte infrastrukturelle Voraussetzungen gebe, und auch wenn die Kapazitätserweiterung der transanatolischen Gaspipeline eine gute Nachricht sei, müsse das Netz in Südosteuropa erheblich ausgebaut werden. Ungarn, Bulgarien, Rumänien und die Slowakei werden die Europäische Kommission auffordern, das Thema vorrangig zu behandeln und die Entwicklungen zu unterstützen, die zur Gewährleistung der Energiesicherheit in Mitteleuropa erforderlich sind, sagte er. „Wenn die Europäische Union die Diversifizierung nicht nur als Mittel der politischen Kommunikation einsetzt, dann ist es höchste Zeit, dass Brüssel handelt und den notwendigen Ausbau der Infrastruktur in Südosteuropa finanziert, damit die aserbaidschanische Gasförderung einbezogen werden kann“, fügte er hinzu.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen