web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Orbán trifft Selenskyj

Ministerpräsident Viktor Orbán hat am Donnerstag zusammen mit dem griechischen, kroatischen und slowenischen Ministerpräsidenten, dem österreichischen Bundeskanzler und den Staatsoberhäuptern Bulgariens und Zyperns an einem Treffen mit dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj am Ort des EU-Gipfels in Brüssel teilgenommen, so der Pressechef des Ministerpräsidenten – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Orbán hatte zuvor in einem Twitter-Post erklärt, dass Ungarn der Ukraine weiterhin humanitäre und finanzielle Unterstützung zukommen lasse, so Bertalan Havasi. „Wir unterstützen einen sofortigen Waffenstillstand, um den weiteren Verlust von Menschenleben zu verhindern. Ungarn gehört zum Friedenslager!“ fügte Orbán in seinem Tweet hinzu. Nach dem Treffen schrieb Orbán auf Facebook: „Nach dem, was der ukrainische Präsident gesagt hat, ist es klar, dass dieser Krieg sich hinziehen wird. Wir können nicht damit rechnen, dass er bald endet“, sagte Orban und fügte hinzu, dass Ungarn den Ukrainern weiterhin mit humanitären Mitteln helfen werde, aber „wir werden keine Waffen liefern“.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen