web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Ungarische Rettungskräfte retten 27 Überlebende des Erdbebens

Zu den ungarischen Rettungsbemühungen in der erdbebengeschädigten Türkei erklärte der Leiter des Büros des Ministerpräsidenten, ungarische Einheiten hätten bisher 27 Überlebende gerettet und Dutzende von Toten in den Trümmern gefunden – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Gergely Gulyás sprach den Opfern des Erdbebens, bei dem am Montag in der türkischen Region Hatay und in Syrien mindestens 5.000 Menschen ums Leben kamen, sein Mitgefühl aus. Die ungarische Botschaft stehe mit allen 16 ungarischen Staatsbürgern in der Region in Kontakt, und allen gehe es gut, sagte er. Seit Mittwochabend seien insgesamt 156 Personen und 26 Hunde in ungarischen Missionen im türkischen Katastrophengebiet im Einsatz, fügte er hinzu. Die türkischen Behörden und zivilen Organisationen haben am Montag mit den Rettungsmaßnahmen begonnen, und rund 110.000 Retter, Soldaten, Polizisten, Gesundheitspersonal und Freiwillige sind vor Ort, sagte er. Fast 5.700 Menschen aus 50 Ländern helfen ebenfalls bei der Mission.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen