Gefro Banner

Hévíz wirbt mit Festivals und Kulturveranstaltungen

Das Image einer Kurstadt will Hévíz auf keinen Fall verlieren, denn der wertvollste Schatz der Stadt ist ihr seit Jahrtausenden nicht versiegender Thermalwassersee mit seinem hervorragenden Heilwasser. Diesem Geschenk der Natur verdankt die Stadt ihre Existenz, ihr Auskommen und ihre Bekanntheit. Unweit des Balaton gelegen, will sich die Stadt mit ihren Programmen und Veranstaltungen über die Kurgäste hinaus aber immer mehr auch einem breiteren und jüngerem Publikum öffnen, so der Bürgermeister der Stadt, Gábor Papp.



Hévíz bindet einen bunten Strauß an Veranstaltungen, der sowohl in- und ausländischen als auch älteren und jüngeren Besuchern und nicht zuletzt auch unseren Einwohnern etwas zu bieten hat“, so der Bürgermeister, der dabei auf eine enge Zusammenarbeit mit den Nachbargemeinden und mit der Verwaltung des Nationalparks Kis-Balaton baut. „Sowohl Kur- und Wellnessgäste als auch Aktivurlauber sollen in unserer weltbekannten Stadt voll auf ihre Kosten kommen.“ Hévíz nimmt geografisch eine zentrale Stelle ein, von der aus Golfplätze, Wanderwege, Ausflugsziele, Weinberge, Sehenswürdigkeiten in Keszthely und anderen Orten, sowie die Strandbäder am Balaton gut zu erreichen sind.

In der Stadt gibt es schöne Plätze und Locations für Kulturprogramme, sowie Festivals: vom 29.-31. August 2016 findet in Hévíz das Weinfest statt, auf dem zahlreiche Winzer zur Weinverkostung einladen und abends getanzt wird. „Hévíz verwendet einen bedeutenden Anteil der eingehenden Kurtaxe für die Durchführung von Festivals und Kulturveranstaltungen, womit der Gast sofort einen Teil seines Geldes wieder zurückbekommt“, sagt Gábor Papp.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung