web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Arbeitslosenquote in Ungarn im Februar bei 4 Prozent

Die ungarische Arbeitslosenquote lag im Februar bei 4 %, gegenüber 3,9 % im Vormonat, teilte das Statistische Zentralamt (KSH) am Freitag mit – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Die Quote bezieht sich auf die Arbeitslosigkeit von Personen im Alter zwischen 15 und 74 Jahren. Die Zahl der Arbeitssuchenden lag bei 195.800, 4.000 mehr als im Vormonat und 17.400 mehr als im Februar 2022. Die Beschäftigungsquote in der Altersgruppe der 15- bis 74-Jährigen lag im Februar bei 64,1 %, gegenüber 64,3 % im Januar. In absoluten Zahlen waren im Februar 4.691.100 Personen erwerbstätig, 7.700 weniger als im Januar, aber 26.000 mehr als zwölf Monate zuvor. Die Zahl der Erwerbstätigen in dieser Altersgruppe lag bei 4.886.900, was einer Erwerbsquote von 66,8 % entspricht.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

In einem Kommentar zu den Daten erklärte das Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung, dass die durchschnittliche Arbeitslosenquote in der Europäischen Union etwa 1,5 Mal höher sei als die in Ungarn. Der gleichzeitige Anstieg der Zahl der Beschäftigten und der Arbeitssuchenden bedeutet, dass die bisher nicht registrierten Arbeitskräfte im Land aktiver werden, heißt es in der Erklärung. Die Regierung arbeite daran, die Vollbeschäftigung zu schützen, eine Rezession zu vermeiden und die Inflation bis zum Jahresende in den einstelligen Bereich zu drücken, und zwar durch Programme wie das Széchenyi-Card-Programm, das Fabriksparprogramm und das Baross-Gábor-Kreditprogramm für Unternehmen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen