web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Nachgedacht: Unterste Kante …

… nenne ich das Verhalten der FC Bayern-Bosse beim Rauswurf von Julian Nagelsmann. Es ist schon beschämend, wenn ein leitender Angestellter seine Kündigung aus den sozialen Medien erfahren muss. Bei Hoeneß und Rummenigge wäre mit Sicherheit so etwas nicht passiert.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Zugegeben: Die letzten Ergebnisse, was die Platzierung in der Bundesliga betrifft, ließen viele Wünsche offen. Schließlich ist man erfolgsverwöhnt. Die Mannschaft des FC Bayern mal nicht mit der Meisterschale auf dem Balkon des Münchner Rathauses vor tausenden überglücklichen Fans, schier undenkbar. Und nicht hinnehmbar. Geht ja gar nicht. Die Saison dauert nicht mehr allzu lange. Folglich: Punkte müssen her. Ein Scheitern im DFB-Pokal und der Champions League würde für den Münchner Pokalsammler eine Katastrophe bedeuten. Das Triple wird gefordert, egal, was es kostet. Die Folge: Köpfe müssen rollen. In dem Fall, der von Trainer Julian Nagelsmann. Nur, wie die ganze Sache abgelaufen ist, stört mich schon gewaltig und viele andere auch.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Nun soll es Thomas Tuchel richten, der „zufällig“ seit einigen Wochen in München wohnt. So ein Glück, nicht wahr? Der im Umgang als schwierig bekannte Fußball-Trainer wird wissen, worauf er sich da eingelassen hat. Na ja, Geld stinkt eben nicht. Trotzdem, mit Euro-Scheinen kann man sich (im Normalfall) keine Siege kaufen. Tuchel muss liefern. Und das in kürzester Zeit. Drei Monster-Partien stehen an: Zum einen gegen den sehr starken BVB, zum anderen das Pokal-Spiel gegen den SC Freiburg und schließlich das Highlight im Viertelfinale der Champions League gegen Manchester City.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Ein Programm, das nicht gerade einfach klingt und das es erst einmal zu bewältigen gilt. Kann Tuchel sein neues Team in so kurzer Vorbereitungszeit wieder in Höchstform bringen? Apropos Höchstform: Bei einem Starensemble, wie es der FCB vorzuweisen hat, ist es nicht immer ausgeschlossen, dass man einfach nicht so spielen mag, wie der Trainer es verlangt. Mobbing gegen den Trainer? Hat es alles schon gegeben.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Jedenfalls muss was passieren und das im positiven Sinn, damit der FCB mal wieder eine positive Berichterstattung bekommt. Denn der ziemlich traurige Umgang mit Julian Nagelsmann hat kein gutes Licht auf die Führungsetage geworfen. Kahn und Salihamidzic sollten sich was schämen. Das war nicht FCB-like. Was würden die beiden sagen, wenn es ihnen so ergehen würde? Keine Ahnung, ich bin kein Fußball-Profi, ich bin nur Sportfan. Aber mein gesunder Menschenverstand sagt mir, es würde den beiden nicht gefallen, auf keinen Fall.

Thomas Tuchel wird sein Bestes geben, davon bin ich überzeugt. Die Zeit wird es zeigen und das schon in Kürze.

Bis bald,
Ihre Eva

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen