web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Karácsony drängt auf Förderung von Solarenergie für Eigentumswohnungen

Die Ziele der Budapester Klimastrategie können nicht erreicht werden, ohne dass Eigentumswohnungen in Solarenergieprojekte einsteigen, sagte Bürgermeister Gergely Karácsony am Mittwoch auf einer Konferenz zu diesem Thema – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


In seiner Eröffnungsrede mahnte der Bürgermeister an, dass die „bürokratischen Hindernisse“, die der Erzeugung von Solar- und Windenergie im Wege stehen, „in Wirklichkeit auf politischen Gründen beruhen“. Karácsony sagte, die Stadt Budapest könne Eigentumswohnungen dabei helfen, „einen ehrgeizigen Trend … eines exponentiellen Wachstums bei der Nutzung von Solarenergie“ wieder aufzunehmen, sobald die bürokratischen Hindernisse beseitigt seien. Er sagte, die schlechte Finanzlage der Stadt erlaube es nicht, solche Projekte ganz oder teilweise zu finanzieren, aber sie könne Dienstleistungen wie Planung oder Beratung anbieten. Sobald sich „die Bankzinsen normalisiert haben“ und das regulatorische Umfeld „Möglichkeiten bietet“, könnte die Stadt Budapest „viel für die Beteiligung der Budapester an der Energiewende tun“, so der Bürgermeister.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen