web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Verteidigungsminister führt Gespräche mit norwegischem Amtskollegen in Oslo

Norwegen leiste einen wichtigen Beitrag zur ungarischen Luftverteidigung, die ein wesentlicher Bestandteil der Verteidigungskapazitäten des Landes sei, sagte Verteidigungsminister Kristóf Szalay-Bobrovniczky nach Gesprächen mit seinem norwegischen Amtskollegen Bjørn Arild Gram am Donnerstag in Oslo – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


„Wenn ein Krieg im Gange ist, ist es besonders wichtig, die Zusammenarbeit mit unseren Partnern und Verbündeten zu verstärken“, so Szalay-Bobrovniczky in einer Erklärung des Ministeriums. Im Mittelpunkt der Gespräche stand der Aufbau des ungarischen Luftverteidigungssystems, für das Norwegen sein National Advanced Surface-to-Air Missile System (NASAMS) mit mittlerer Reichweite bereitstellt. Die Lieferung des Systems und die Ausbildung des Bedienungspersonals verlaufe planmäßig, sagte der Minister und fügte hinzu, man sei zuversichtlich für die künftige Zusammenarbeit bei diesem Projekt. Die beiden Minister sprachen über den Krieg in der Ukraine und die darauf gegebenen Antworten. Szalay-Bobrovniczky wies darauf hin, dass die ungarische Position angesichts der Nähe des Landes zum Krieg und der großen Zahl ethnischer Ungarn, die in der Westukraine leben, vom Mainstream abweicht. Er sagte, Ungarn unterstütze den Frieden und werde die ungarische Bevölkerung auf beiden Seiten der Grenze schützen. „Wir haben den Krieg von Anfang an verurteilt und unterstützen die territoriale Integrität und Souveränität der Ukraine“, so der Minister gegenüber seinem Partner.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen