web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Rekord: 75 Tonnen Fisch beim größten Karpfenangelturnier der Welt am Balaton gefangen

Der IX. International Balaton Carp Catching Cup (IBCC) ist zu Ende gegangen. 75 Tonnen Fisch wurden in den fast 140 Stunden des weltgrößten Karpfenangelturniers am Balaton gefangen, so eine Mitteilung der Organisatoren – berichtet das Nachrichtenportal hirbalaton.hu.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Das größte Karpfenangelturnier der Welt am Balaton begann am 22. April. 255 Teams aus 21 Ländern stellten ihr anglerisches Können unter Beweis, um die Karpfen, die sie in der knappen Woche an den Haken bekamen, zu fangen und wieder freizulassen, nachdem sie ein Foto gemacht hatten.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Die Teams konnten sich nicht beklagen, denn das Wetter war ihnen wohlgesonnen und die Fänge erfolgten nacheinander entlang fast des gesamten Balatonufers. Dank all dieser Faktoren und des hohen technischen Niveaus der Angler erreichte das Karpfenangeln in diesem Jahr ein Rekordniveau. Im Vergleich zur letztjährigen Gesamtfangmenge von 30 Tonnen betrug die diesjährige Fangmenge 75.845,60 kg, was insgesamt 7.872 großen Karpfen entspricht! Das Team mit den meisten gefangenen Fischen war Nikl & Carp’R’Us 3, das mit 1337,24 kg abschloss. Der größte Fisch wurde vom Team Cereal Boilies gefangen, der 30,7 kg wog.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Radu Morar, der Besitzer des Kanals „The Fishing&Hunting“, war zum Abschluss der Veranstaltung sehr erfreut. „Es ist schwer, Worte für diese fantastische Leistung zu finden. Wir sind all unseren Unterstützern, Sponsoren und Kollegen dankbar, ohne die dieses Turnier nicht so ein Erfolg geworden wäre. Aus GPS-Daten wissen wir, dass die Angler mit ihren Booten rund 22.000 km auf dem Wasser zurückgelegt haben. Das ist eine Reise, die so lang ist, als hätten sie die halbe Welt entlang des Äquators umrundet. Währenddessen verfolgte die andere Hälfte der Welt – aus fast 100 Ländern über Fishing&Hunting-Übertragungen und Live-Berichterstattung von der Veranstaltung – sie und ihre außergewöhnliche Leistung. Herzlichen Glückwunsch an alle Teams, und wir sehen uns 2024 beim 10-jährigen Jubiläum des Balaton International Carp Catching Cup“, sagte Radu Morar bei der Abschlusszeremonie der Veranstaltung, wie die Organisatoren mitteilten.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen