web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Szijjártó: Ungarn führend bei der Digitalisierung

Ungarn sei führend in der Digitalisierung, bei der Huawei eine entscheidende Rolle spiele, sagte der Außen- und Handelsminister nach der Unterzeichnung eines Abkommens über das SEEDs-Stipendienprogramm durch Vertreter des Unternehmens und der Nationalen Universität für den öffentlichen Dienst Ungarns in Peking – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Péter Szijjártó erklärte auf Facebook, dass Ungarn mit Hilfe von Huawei sein 5G-Netz kontinuierlich ausbaue, das Technologieniveau in der Wirtschaft steige und Fortschritte gemacht würden, um sicherzustellen, dass bis 2050 mehr als 90 % der Haushalte in Ungarn über eine fortschrittliche Internetabdeckung verfügen. „In Bezug auf globale Telekommunikationsanbieter halten wir weiterhin an der Position fest, dass niemand aufgrund seines Herkunftslandes vom Wettbewerb ausgeschlossen werden sollte“, sagte Szijjártó. Ungarn werde weiterhin ein offenes und faires wirtschaftliches und geschäftliches Umfeld für ausländische Investoren bieten, in dem der einzige starke Standpunkt darin bestehe, dass die Unternehmen die ungarischen Gesetze und Vorschriften einhalten müssten. „Huawei weiß all dies zu schätzen und deshalb wird unsere Zusammenarbeit weiter ausgebaut, wobei das Stipendienprogramm des Unternehmens an der Nationalen Universität für den öffentlichen Dienst gestartet wird, das sich auf Forschung und Innovation im Zusammenhang mit 5G konzentriert“, fügte er hinzu.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Huawei sagte in einer Erklärung, dass das SEEDs-Stipendienprogramm auf die Förderung von Talenten im Technologiebereich abzielt, einschließlich der Unterstützung der Forschung von Studenten im Zusammenhang mit 5G. Huawei Technologies hat das SEESDs-Stipendienprogramm in Europa in zwölf Ländern im Jahr 2021 eingeführt. Im Zusammenhang mit dem Stipendienabkommen sagte Szijjártó, dass die wirtschaftlichen Beziehungen zu China weiterhin eine der wichtigsten Säulen der Regierungsstrategie für den Außenhandel seien. „Unternehmen wie Huawei spielen dabei die wichtigste Rolle, weil sie nicht nur in Ungarn investieren und Arbeitsplätze schaffen, sondern auch technologisches Know-how weitergeben und die Hochschulbildung in Ungarn aktiv unterstützen“, sagte er.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen