web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Ein Toter und 55 Verletzte bei Unfall mit ungarischem Bus in der Slowakei

Ein ungarischer Bus ist auf der Autobahn D2 in der Slowakei verunglückt, wie der Staatssekretär für bilaterale Beziehungen des Außenministeriums am Montagnachmittag auf seiner offiziellen Facebook-Seite mitteilte – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Tamás Menczer teilte dem öffentlich-rechtlichen Sender M1 mit, dass 59 Ungarn aus Budapest und Miskolc in dem Bus unterwegs waren, bei denen es sich vermutlich um Rentner handelt. Nach derzeitigem Kenntnisstand kam eine Person ums Leben, 13 wurden schwer verletzt, 8 wurden mittelschwer verletzt und 37 erlitten leichte Verletzungen. Slowakische Ambulanzeinheiten brachten die Verletzten in 4-5 Krankenhäuser. Menczer sagte, dass ungarische Diplomaten aus der Botschaft in Bratislava am Unfallort waren. Zwei Fahrer wurden laut M1 negativ auf Alkohol getestet. Das Ministerium bat die Angehörigen, sich bei Fragen zu den Verletzten an das Callcenter des ungarischen Konsulats zu wenden.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Früheren Berichten zufolge starben ein Fahrgast und mehr als 55 Personen wurden verletzt, als ein ungarischer Bus auf der slowakischen Autobahn D2 auf dem Weg nach Tschechien mit einem Lastwagen zusammenstieß. Der Unfall ereignete sich in der Nähe eines Parkplatzes in Závod (Pozsonyzávod) in der Westslowakei, berichtete die Nachrichtenagentur TASR und fügte hinzu, dass mehr als 30 Feuerwehrleute zum Unfallort entsandt wurden.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen