web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Orbán: Außenpolitik ist unabhängig

Auf einer Veranstaltung des Ungarischen Instituts für Auswärtige Angelegenheiten (MKI) sagte der Ministerpräsident, Ungarn sei zwar keine Großmacht, müsse aber dennoch eine unabhängige Außenpolitik betreiben und erwarte, dass diese von größeren Ländern akzeptiert werde – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Auf der Konferenz in Budapest zum 50. Jahrestag der Gründung des MKI sagte Viktor Orbán, Großmächte mit militärischer und wirtschaftlicher Macht verdienten Respekt und sollten ihre Partner nicht mit Warnungen überhäufen. „Wir Ungarn sind keine Großmacht, dennoch beanspruchen wir das Recht auf eine unabhängige Außenpolitik, und andere, die größer sind als wir, müssen unsere Forderung akzeptieren“, sagte er. Ein Land mit einem solchen Ehrgeiz und einer solchen Größe müsse eine starke Haltung einnehmen, so der Ministerpräsident. Es dürfe in einer schwierigen Situation nicht zurückschrecken, sondern müsse sich dem Konflikt stellen, fügte er hinzu.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Orbán sagte, Ungarn sei auf der internationalen Bühne gerade deshalb so erfolgreich, weil es trotz seiner geringen Einwohnerzahl von zehn Millionen entschlossen eine unabhängige Außenpolitik verfolge. Nationale Interessen bildeten die Grundlage der ungarischen Außenpolitik, die „die besten Elemente von Idealismus und Realismus“ miteinander verbinde. Eine Außenpolitik, die sich auf das nationale Interesse stützt, könne niemals dogmatisch sein, da das nationale Interesse in jeder Situation definiert und auf dieser Grundlage gehandelt werden müsse.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen