web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Ungarn verknüpft Ermäßigungen bei den Übertragungsgebühren mit Investitionen in Batteriespeicher

Die ungarische Regulierungsbehörde für Energie und öffentliche Versorgungsbetriebe (MEKH) hat eine Verordnung über Übertragungstarife geändert, um Nicht-Haushaltskunden Stromrabatte für die Installation von Batteriespeichern zu gewähren, so die Regulierungsbehörde – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Nicht-Haushaltskunden, die nach dem 1. Januar 2024 eine Batteriespeicherkapazität von mindestens 0,5 MW installieren, haben laut MEKH Anspruch auf die bis Ende 2026 geltenden Rabatte auf die Übertragungsgebühren. Die MEKH wird die Höhe der Rabatte jährlich in einer Entschließung zu den Übertragungstarifen veröffentlichen. Die Änderung zielt darauf ab, Investitionen zu fördern, die durch den Ausbau von Stromspeicherkapazitäten zur Erhöhung der Flexibilität des Stromsystems und damit zur Integration erneuerbarer Erzeuger beitragen, so die Behörde.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen