web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

BYD baut erstes europäisches Werk in Ungarn

Der chinesische Elektroautohersteller BYD wird sein erstes Werk in Europa in Szeged in Südungarn bauen, so der Außen- und Handelsminister am Freitag – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Das Außenministerium zitierte Péter Szijjártó mit den Worten, das Projekt sei „eine der bedeutendsten Investitionen in der Geschichte der ungarischen Wirtschaft, die Tausende von Arbeitsplätzen schafft“. Das neue Werk wird Ungarns sechster Automobilhersteller sein, fügte er hinzu. Die ungarische Regierung werde das Projekt mit einem Zuschuss unterstützen, sagte Szijjártó, fügte aber hinzu, dass der genaue Betrag nicht bekannt gegeben werde, bevor die Europäische Kommission ihre Zustimmung erteilt habe. Das neue Projekt werde die ungarische Wirtschaft weiter stärken, „die Grundlagen für langfristiges Wachstum und Ungarns Position beim weltweiten Übergang zu Elektroautos“, sagte der Minister.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

In einer separaten Erklärung teilte der Stadtrat von Szeged mit, dass das Werk auf dem Gelände eines 300 Hektar großen Industrieparks am Rande der Stadt errichtet werden soll. BYD werde den gesamten Herstellungsprozess, mit Ausnahme der Batterieproduktion, in Szeged abwickeln. BYD habe sich für Szeged entschieden, weil die Stadt einen internationalen Ruf in der Forschung genieße, über eine hervorragende Infrastruktur verfüge, günstig gelegen sei und einen umweltfreundlichen Ansatz verfolge, so die Stadtverwaltung.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen