Ungarn erhält weitere 170 Milliarden Forint an EU-Mitteln

Ungarn hat weitere 170 Milliarden Forint (445 Mio. EUR) an EU-Mitteln erhalten, teilte Finanzminister Mihály Varga am Dienstag auf Facebook mit – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Mit dieser jüngsten Überweisung und den 779,5 Millionen Euro an Konjunkturmitteln, die letzte Woche eingegangen sind, hat Ungarn in den letzten Tagen insgesamt 470 Milliarden Forint erhalten, so Varga. Der Minister sagte, dass 240 Millionen Euro der Gelder in die Entwicklung des Operationellen Programms Plus für integrierten Verkehr fließen werden, während 205 Millionen Euro für das Operationelle Programm Plus für wirtschaftliche Entwicklung und Innovation bereitgestellt werden.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen