Regierung verlängert Frist für Nationale Konsultation um eine Woche

Die Regierung verlängert die Frist für die Beantwortung der öffentlichen Umfrage im Rahmen der Nationalen Konsultation um eine Woche, d.h. bis zum 17. Januar, teilte das Informationszentrum der Regierung (KTK) am Dienstag mit – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Viele Fragebögen werden immer noch zurückgeschickt, sagte das Zentrum in einer Erklärung und fügte hinzu, dass bis jetzt 1.222.000 Antworten eingegangen sind. Die Erklärung besagt, dass die Ungarn die Möglichkeit haben, ihre Meinung zu verschiedenen Themen zu äußern, die die Souveränität des Landes grundlegend betreffen, wie z.B. das Migrationspaket der EU. „Es wird an den Verhandlungstischen in Brüssel viel Gewicht haben, wenn wir viele sind, die für unsere Position eintreten…“, heißt es weiter.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen