web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Haushalt verzeichnet im Februar ein Defizit von 1.704 Milliarden Forint

Ungarns kassenbasierter Haushalt, ohne Berücksichtigung der lokalen Gebietskörperschaften, wies Ende Februar ein Defizit von 1.704 Mrd. Forint (4,321 Mrd. EUR) auf, teilte das Finanzministerium am Freitag unter Berufung auf vorläufige Daten mit – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Der Zentralhaushalt wies ein Defizit von 1.760 Mrd. Forint auf, und die Sozialversicherungsfonds waren mit 23,5 Mrd. Forint im Minus, während die separaten staatlichen Fonds mit 79,0 Mrd. Forint im Plus lagen. Im Januar hatte der Haushalt noch einen Überschuss von 54,4 Mrd. Forint erzielt. Das Ministerium wies darauf hin, dass die Einnahmen im Februar aufgrund der saisonalen Schwankungen der Mehrwertsteuer um „mehrere hundert Milliarden“ Forint niedriger waren als in einem durchschnittlichen Monat. Es erklärte, dass die steuerlichen Auswirkungen der Rentenzahlungen, einschließlich eines jährlichen Bonus, der einer vollen Monatsrente entspricht, im Februar 1.041 Milliarden Forint erreicht haben. Neben der Deckung außerordentlicher Ausgaben hat der Haushalt die Mittel für den Schutz der Renten und der Familienbeihilfen sowie für die Aufrechterhaltung der regulierten Preise für Haushaltsdienstleistungen sichergestellt, so das Ministerium. „Das Ziel der Regierung ist es, das Defizit und die Staatsverschuldung schrittweise zu reduzieren“, fügte es hinzu. Die Regierung strebt ein Defizit von 4,5 % des BIP im Jahr 2024, 3,7 % im Jahr 2025 und 2,9 % im Jahr 2026 an, so das Ministerium. Das Defizitziel für das gesamte Jahr 2024 beträgt 2.514,8 Milliarden Forint.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen