Vier Tote bei Rallye im Nordwesten Ungarns

Vier Menschen starben und acht weitere wurden verletzt, als ein Auto während der Rallye Esztergom-Nyerges am Sonntag von der Straße abkam und in die Zuschauer fuhr – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Der Unfall ereignete sich zwischen den Dörfern Lábatlan und Bajót im Nordwesten Ungarns. Die Rallye wurde sofort abgebrochen und die Polizei hat eine Untersuchung eingeleitet.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen