web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Szijjártó: EP-Wahl entscheidet, ob wir in Frieden oder im Krieg leben

Der Außenminister hat im Zusammenhang mit den bevorstehenden Wahlen zum Europäischen Parlament gesagt, dass „in diesen außergewöhnlichen Zeiten die Person der gewählten Vertreter weitgehend darüber entscheiden könnte, ob wir in Zukunft in Frieden oder im Krieg leben“ – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Das Außenministerium zitierte Péter Szijjártó am Freitag im nordungarischen Komárom mit den Worten, die amtierenden europäischen Staats- und Regierungschefs hätten „unkluge Antworten“ auf den Krieg in der Ukraine gegeben. Ihre Maßnahmen, „ergänzt durch zweideutige Äußerungen“, könnten dazu führen, dass sich der Konflikt „geografisch und zeitlich ausweitet“, fügte er hinzu. In Kriegszeiten „müssen verantwortungsbewusste politische Führer nicht nur bei ihren Entscheidungen, sondern auch bei ihren Äußerungen äußerst umsichtig sein … in einem Kriegsumfeld über die Entsendung von Truppen zu sprechen oder einen Atomkrieg zu erwähnen, ist der größtmögliche Fehler und die größte Verantwortungslosigkeit“, sagte Szijjártó. Er sagte, die EU-Sanktionen gegen Russland hätten zu einer beispiellos hohen Inflation in Europa geführt. Ungarns jährliche Energieausgaben von 7 Mrd. Euro seien auf 17 Mrd. Euro angestiegen, was zu „höheren Preisen für alle Produkte … geführt habe, so dass wir eine Inflation von 27 % statt der üblichen ein oder zwei Prozent haben“, sagte er. „Und das nicht, weil wir dumm sind oder die Wirtschaftspolitik falsch gemacht haben oder drei oder vier schlechte Entscheidungen getroffen haben, sondern nur wegen dieser fehlgeleiteten Reaktion Brüssels“, sagte er.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen