web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Nagy erörtert Kraftstoffpreise mit Vertretern der Händler

Wirtschaftsminister Márton Nagy traf sich am Montag mit Vertretern von Kraftstoffhändlern, um die hohen Kraftstoffpreise in Ungarn zu erörtern und internationale Entwicklungen und Wirtschaftstrends zu besprechen, die sich auf den Kraftstoffvertrieb und die Preise auswirken, so sein Ministerium – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Nagy führte Gespräche mit Vertretern des Ungarischen Erdölverbands (MÁSZ), einschließlich der Vertreter des Öl- und Gasunternehmens MOL, und des Verbands der unabhängigen Tankstellen (FBSZ). Nach Angaben des Ministeriums stellte Nagy fest, dass der durchschnittliche Literpreis für Benzin bei 618 Forint (1,57 EUR) liegt, während ein Liter Diesel 631 Forint kostet. Unter Berufung auf Daten des Statistischen Zentralamtes, die letzte Woche veröffentlicht wurden, wies Nagy darauf hin, dass der durchschnittliche Literpreis für Benzin in den Nachbarländern bei 610 Forint liegt, während der Preis für Diesel 616 Forint beträgt. Sowohl der FBSZ als auch der MÁSZ schlugen vor, für den Vergleich der Kraftstoffpreise monatliche statt wöchentliche Statistiken heranzuziehen, da es aufgrund von Faktoren, die den Märkten in den Nachbarländern eigen sind, zu Abweichungen kommen könne; dies sei eine Überlegung wert, so der Minister. Nagy fügte gleichzeitig hinzu, dass die Regierung unverändert erwarte, dass die Kraftstoffpreise unter dem Durchschnitt der Nachbarländer gehalten werden, und forderte die Händler zu sofortigen Schritten auf. Er sagte, die Regierung sei bereit, auf dem Kraftstoffmarkt zu intervenieren, falls die Preise nicht sinken sollten.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen