Gefro Banner

IV. Heurigen- und Käse-Festival in Ungarn

Das altehrwürdige Gerbeaud-Haus am Budapester Vörösmarty-Platz ist auch in diesem Jahr Austragungsort des Heurigen- und Käsefestivals in Ungarn. Am 24. und 25. November können sich dort Gäste persönlich mit den Produzenten treffen und fachliche Informationen über die Kniffe bei der Herstellung von heurigem Wein und von Käse erhalten, kündigt die Ungarische Tourismus AG an. Auf dem Festival wird der „Käseerzeuger des Jahres“ und der „Beste heurige Wein“ gewählt. Außerdem gibt es ein Treffen zum 20-jährigen Jubiläum der Internationalen Trauben- und Weinstädte.

Gerbeaud im Herzen von Budapest gehört zu den traditionsreichsten, größten und berühmtesten Cafés und Konditoreien Europas. Sie wurde 1858 gegründet und gelangte bereits um 1900 unter dem Besitzer Emil Gerbeaud zu Weltruhm. 1997 wurde das Haus liebevoll restauriert, so dass es heute wieder die Atmosphäre der Gründerzeit ausstrahlt.