Gefro Banner

Polizei half frierender Familie in Somogy

In der Zentrale der Bezirkspolizeidirektion Somogy ging am 11. Januar ein Anruf ein, dass ein Auto mit ausländischem Kennzeichen an der Raststätte Táska an der Autobahn M7 stecken geblieben ist und Hilfe benötigt.



Der Autofahrer kann das Fahrzeug nicht mehr starten, seine Familie mit einem 2- und 11-jährigen Kind sitzt bei -15° Celsius im Auto und friert fürchterlich. Ein Streifenwagen rückte aus und ließ vor Ort bis zum Eintreffen des Abschleppdienstes die Familie ins warme Polizeiauto einsteigen.

Die Polizei ist in der anhaltend eisigen Kälte auf solche und ähnliche Fälle vorbereitet, sie erweist sich den Bürgern gegenüber gerade in dieser Zeit als wahrer Freund und Helfer.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung