Gefro Banner

Naturpark Zala in Planung

Die Schaffung eines Naturparks unweit des Balaton wird derzeit von dem Verband zur Regionalentwicklung Mittel-Zala (Közép-Zala Gyöngyszemei Vidékfejlesztési Egyesület) vorbereitet und geplant. Aus diesem Grunde lud der Verband zu einem Herbstspaziergang in die Region ein, schreibt das Internetportal hirbalaton.hu.



Die Wanderung an der herbstlichen Balaton-Riviera führte vom Darnay Keller in Gyenesdiás am Kreuz auf dem Berg und an der Höhle Vadlán-lik vorbei zum Waldsportplatz, zum Aussichtsturm und zurück. Die Tour fand im Rahmen des Internationalen Landschaftstages statt, an dem auch andere Regionen und Naturparks in Ungarn zum Wandern einluden.

„Die Vorbereitungen für die Einrichtung eines Naturparks laufen bereits seit mehreren Jahren. Der Naturpark soll das Gebiet entlang der Uferlinie Keszthely – Gyenesdiás, sowie Zalavár, den Kis-Balaton und die Umgebung von Zalaegerszeg bis hin zur Gemeinde Tófej umfassen“, sagte Dr. Andrea Dóra Csikós, Leiterin des Verbandes.

„In den Naturparks sollen für die gegebene Landschaft typische natürliche und gebaute Sehenswürdigkeiten bewahrt werden. Für den Erwerb des Namens „Naturpark“ sind bestimmte Bedingungen und gut durchdachte Konzeptionen für den Schutz der Natur, des Landschaftsbildes unerlässlich.“

Digital Abonnement der Balaton Zeitung