Ungarn: Heiligabend schließen die Geschäfte spätestens 14 Uhr

Am Sonntag, 24. Dezember 2017 dürfen Händler ihre Geschäfte maximal bis 14 Uhr öffnen, können aber individuell entscheiden, ob sie an diesem Tag früher schließen oder erst gar nicht aufmachen. Das Gleiche gilt für den Sonntag, am 31.12.2017, wo die Händler nach eigenem Ermessen entscheiden können, wann und ob sie für ihre Kunden öffnen wollen oder nicht – teilte der Generalsekretär des Ungarischen Handelsverbandes (OKSZ) der Nachrichtenagentur MTI mit.



György Vámos sagte, dass laut ungarischem Handelsgesetz am 24.12. nach 14 Uhr bzw. am 25.12., 26.12. und am Neujahrstag nur die Geschäfte bzw. Dienstleister geöffnet haben dürfen, die auch an den anderen Feiertagen im Jahr geöffnet haben. Hierzu gehören gastronomische Betriebe, Hotels, Blumenläden, Süßwarengeschäfte, Tankstellen, sowie die Geschäfte in Bahnhöfen, Busbahnhöfen und Flughäfen. Er betonte auch, dass laut Gesetz alle Abweichungen von den gesetzlichen Öffnungszeiten ausgeschildert werden bzw. die Kunden informiert werden müssen.

Die Supermarktkette ALDI teilte der Nachrichtenagentur MTI mit, dass am 22. Dezember 126 Filialen statt um 20 Uhr erst um 21 Uhr schließen. Bei den Geschäften, die sowieso bis 22 Uhr auf haben, verändert sich die Öffnungszeit nicht. Alle Filialen von ALDI schließen am 31.12. bereits um 16 Uhr.

Die Warenhauskette Auchan Retail Magyarország kündigte an, dass die meisten ihrer Märkte am 24.12. bis 14 Uhr geöffnet haben. Eine Ausnahme bildet die Filiale in Kecskemét, welche bereits um 12 Uhr schließt. Am 31. Dezember werden die Kunden mit einer verkürzten Öffnungszeit bis 16 Uhr erwartet, wobei die Filialen in Kecskemét, Törökbálint und Szolnok bereits um 14 Uhr ihre Tore schließen.

Bei der Kette Penny Market Magyarország erwarten die Filialen ihre Kunden zwischen dem 21.-23.12. mit einer verlängerten Öffnungszeit bis 22 Uhr. Am Heiligabend sind alle Penny Märkte geschlossen und am 31.12. kann man bis 14 Uhr die letzten Einkäufe des Jahres erledigen.

Die Supermarktkette Spar Magyarország Kereskedelmi Kft. teilte mit, dass am 24. Dezember ihre Hypermarket Filialen (insgesamt 33) nur bis 14 Uhr geöffnet haben. Von den Märkten Spar und City Spar schließen 335 bereits um 12 Uhr Mittag, zwei der Geschäfte um 13 Uhr und sieben Filialen um 14 Uhr. Am 31. Dezember schließen bis auf zwei Hypermärkte alle um 16 Uhr bzw. die Spar und City Spar Filialen zwischen 12 und 14 Uhr. Ausgenommen hiervon ist Spar am Flughafen von Budapest, wo sich die Öffnungszeit bis 22 Uhr erstreckt.

Bei Tesco-Global Áruházak Zrt. wird während der Feiertage keines der Geschäfte eine verlängerte Öffnungszeit haben. Die Hypermärkte, Supermärkte und Expressz-Filialen werden allesamt um 14 Uhr ihre Pforten schließen. Alle Märkte von Tesco sind am 31.12. bis 18 Uhr geöffnet.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung