Gefro Banner

Eintagsfliegeninvasion auf Campingplätzen

Schon in den nächsten Tagen oder Wochen schließen die Campingplätze rund um den Balaton. Noch könnte das schöne Herbstwetter die Zeltbewohner locken, aber Schwärme von Eintagsfliegen schlagen viele in die Flucht, berichtet siofokinapilap.hu.

Schon geschlossen sind oder in Kürze schließen die Plätze in Szepezd, Akali, Alsóőrs und Almádi. Nur der Campingplatz in Révfülöp bleibt bis Ende des Monats, der in Balatonfüred bis Mitte Oktober geöffnet. Noch genießen dort hauptsächlich deutsche und holländische Touristen, die nicht an Schulferien gebunden sind, die angenehme Ruhe der Nachsaison.

Die in rauhen Mengen auftretenden Eintagsfliegen stechen zwar nicht, machen aber, speziell in den Abendstunden, Aufenthalte im Freien zur Qual. Angler berichten wie von Schneefall, wenn die lästigen Insekten einfallen, die im Gegensatz zu ihren stechenden Artgenossen gegen Sprühaktionen aus der Luft immun sind. Nach Auskunft von Fachleuten dürfte die Invasion aber spätestens nach zwei oder drei kühleren Tagen beendet sein.