Neuer Park in Balatonfüred

Am Balaton kommt es kaum vor, dass private Grundstücke direkt am Wasser wieder der Öffentlichkeit zugängig gemacht werden, Balatonfüred bildet da eine Ausnahme, schreibt das Internetportal balatonfured.hu.



Dabei handelt es sich um ein 5100 Quadratmeter großes Wassergrundstück, das sich im Eigentum des örtlichen Angelvereines – Balatonfüredi Horgászegyesület – befindet und um ein 6100 Quadratmeter großes Grundstück in der Vermögensverwaltung des Herzkrankenhauses, das auch als Brázay-Strandbad bekannt ist.

Über ein für Kurstädte ausgeschriebenes Förderprogramm erwarb die Stadt für die Umgestaltung dieser Flächen in öffentliche Anlagen 270 Millionen Forint EU-Fördermittel. Im Rahmen des Projektes werden auf dem Gelände ein Anleger für vierzig Boote und ein Bootsverleih, sowie Springbrunnen, große Liegeflächen, Geschäfte, Sanitäranlagen, ein Freizeitpark mit Kinderspielplätzen und Fitnessgeräten verwirklicht. Der Angelverein erhält ein eigenes Clubhaus mit ein paar Unterkünften und Angelstege. Der neue Park soll von Frühjahr bis Herbst allen offen stehen.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung