Gefro Banner

Immer mehr Liebeserklärungen im Internet

Die Internet-User in Ungarn flirten immer kreativer und draufgängerischer im weltweiten Netz. Das fand Windows Live Messenger laut MTI anlässlich des bevorstehenden Valentinstages (14.02.2009) heraus. 49 Prozent der an der Umfrage Beteiligten gaben an, dass sie sich über den Instant Messenger mutiger äußern können als in Worten bei einem echten Stelldichein. Das waren 16 Prozent mehr als im vorigen Jahr. Die Mehrheit der Befragten war sich einig, dass sie beim Chat besser durchdenken können, was sie sagen wollen und nicht aus irgendwelchen Gründen in peinliches Schweigen verfallen oder durcheinander kommen.

Angeblich ist der Chat auch zur Äußerung ernsthafter Gefühle das geeignetere Mittel. Fast ein Drittel der Befragten erkennt an, dass sie auf diesem Wege auch die Worte „Ich liebe dich“ erstmals sagten, und zwar deshalb, weil sich die Hemmungen leichter lösen, wenn der betreffende Partner selbst nicht physisch anwesend ist.

Dabei halten viele den Chat auch für geeigneter, um ihre erotischen Wünsche auszusprechen. 21 Prozent der Befragten gestanden, dass sie bereits Online-Erotik versucht haben, mehr als ein Viertel nahm mit Hilfe einer Web-Kamera an pikanten Video-Gesprächen teil und 40 Prozent teilen erotische Fotos mit ihren Bekannten.