Bumchun Precision baut Werk in Salgótarján

Die südkoreanische Firma Bumchun Precision sagte, dass sie im nordungarischen Salgótarján ein Werk zur Lieferung von Teilen für Elektroautos mit einem Volumen von 13,3 Milliarden Forint (40 Mio. EUR) bauen werde – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Die ungarische Regierung stellt 2,65 Milliarden Forint für den Bau des Werks zur Verfügung, das 200 Arbeitsplätze schaffen wird, sagte der Außen- und Handelsminister Péter Szijjártó auf einer Pressekonferenz in Budapest. Das Werk wird das erste ausländische Werk von Bumchun Precision sein, sagte Szijjártó.



Digital Abonnement der Balaton Zeitung