Budapest: Neuer Wissenschaftspark an der Universität für Technologie

Die Budapester Universität für Technologie und Wirtschaft (BME) wurde als Sitz eines der acht sogenannten Universitäts-Wissenschaftsparks ausgewählt, die in ganz Ungarn eingerichtet werden sollen, sagte der Innovations- und Technologieminister, László Palkovics – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Die Regierung hat es sich zum Ziel gesetzt, dass Ungarn neben der Nutzung dieser Technologien auch Weltklasse-Entwicklungen für High-Tech-Technologien liefert, sagte László Palkovics auf einer Pressekonferenz und fügte hinzu, dass die Einrichtung der Wissenschaftsparks dieses Ziel voranbringen sollte. Die in den letzten 8-10 Jahren in Ungarn getätigten Investitionen haben alle zu strukturellen wirtschaftlichen Veränderungen und Entwicklungen geführt, so der Minister. Dies sei einer der Hauptgründe dafür, dass die ungarische Wirtschaft deutlich über dem Durchschnitt der Europäischen Union wuchs.



Zwischen der Regierung und dem BME laufen Gespräche über die infrastrukturellen, finanziellen und rechtlichen Aspekte der Einrichtung des Wissenschaftsparks, so Palkovics.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung