Szijjártó: EU gibt grünes Licht für neues Investitionsförderungssystem

Die Europäische Kommission hat grünes Licht für ein neues Investitionsförderungssystem gegeben, das im ungarischen Plan zum Schutz der Wirtschaft skizziert ist und individuelle Subventionen von bis zu 800.000 Euro für Investitionen großer Unternehmen in Ungarn erlaubt, sagte Außenminister Peter Szijjártó auf Facebook – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Szijjártó sagte, er habe ein Treffen mit Phil Hogan, dem EU-Kommissar für Handel, vor einem Treffen der EU-Handelsminister nächste Woche gehabt, dem ersten seit dem Ausbruch der Epidemie. Hogan und Szijjártó waren sich einig, dass jegliche Behinderungen des Güterverkehrs den europäischen Volkswirtschaften ernsthaften Schaden zufügen würden. Niemand habe das Recht, den internationalen Güterverkehr einzuschränken, sagte Szijjártó.