Gefro Banner

Straßenwalze vernichtet Sonnenbrillen

Mehr als 70 000 Sonnenbrillen sind am Dienstag im südungarischen Komitatszentrum Pécs einer Straßenwalze zum Opfer gefallen. Den Auftrag zu dieser Vernichtungsaktion gab der ungarische Zoll, der die Brillen, allesamt Fälschungen im Februar 2006 am Grenzübergang zu Kroatien in Barcs beschlagnahmt hatte, berichtet das Internetportal sonline.hu. Ihr Marktwert belief sich auf rund 107 Millionen Forint (etwa 430 000 Euro). Die konfiszierten Stücke waren zwar minderer Qualität, dabei aber den Originalen täuschend ähnlich. Die Fahndung nach den Fälschern blieb jedoch ohne Erfolg, so dass die Ermittlungen im Juli vorigen Jahres eingestallt wurden. Da die Brillen nicht für karitative Zwecke verwendet werden konnten, wurde ihre Vernichtung angeordnet.