Szijjártó: Regierungsprogramm rettet 120.000 Arbeitsplätze

Der Plan der Regierung, Investitionen zu fördern und die Wirtschaft wieder anzukurbeln, habe bisher zur Rettung von 120.000 Arbeitsplätzen beigetragen, sagte der Außen- und Handelsminister Péter Szijjártó auf Facebook – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Péter Szijjártó sagte, dass 646 Unternehmen von 806 Bietern inzwischen Zuschüsse in Höhe von insgesamt 146 Milliarden Forint (418 Millionen EUR) erhalten hätten, und fügte hinzu, dass der Gesamtwert der von der Regierung geförderten Projekte bei über 300 Milliarden Forint liege. Der Minister sagte, dass das Programm die Wettbewerbsfähigkeit der Teilnehmer langfristig steigern und der ungarischen Wirtschaft helfen werde, wieder das Niveau vor der Pandemie zu erreichen.